Der Plan wird erstmals genauer durchdacht ;)

Also, was ich rausgefunden hab ist, dass in diesen Tagen die Fastenzeit liegt, was echt vorteilhaft ist, denn letztes Jahr hab ich da konsequent keine Süßigkeiten gegessen.

Ich muss mir das noch bis zum 15. überlegen, aber vielleicht sag ich auch, dass ich versuche die ganze Zeit keine Süßigkeiten zu essen. Das wäre aber schon ziemlich krass für mich und die Frage ist, ob ich das durchhalten kann…

Gut wäre natürlich, wenn sich noch mehr Leute finden würden, die auch die ganze Zeit versuchen keine Süßigkeiten zu futtern, dann könnte man sich gegenseitig motivieren und auch mal auf die Finger klopfen, wenns nicht so geklappt hat.

Feststeht, dass ich mir gerne angewöhnen würde zu frühstücken, was ich gerade nicht tue, weil ich morgens spät aufstehe, dann noch dazu faul bin und keinen Hunger habe.

Wenn wir brunchen gehen habe ich aber sehr wohl Apettit und auch, wenn ich irgendwo zu Besuch bin, frühstücke ich. Es ist nicht so wie bei einigen Leuten, denen schlecht wird, wenn sie morgens essen.

Vor einigen Wochen habe ich morgens immer Joghurt mit geriebenem Apfel, Haferflocken, Haselnüssen und manchmal Trockenfrüchten gegessen. Das war auch, sobald ich mir einen Löffel davon in den Mund geschoben hab, echt ein Genuss.

Ich weiß gar nicht genau warum ich damit aufgehört habe. Wahrscheinlich ne Mischung aus Faulheit und dem Gefühl doch nicht immer das gleiche essen zu können…

Wichtig ist mir auch meine Müdigkeit und Antriebslosigkeit in den Griff zu bekommen. Ich nehme Schilddrüsenmedikamente, die ich mal wieder einstellen lassen müsste und die letzten Male wurde ich beim Blutspenden abgelehnt, weil ich zu wenig Eisen im Blut habe. Wenn ich konsequent dahinter bleib, meine Medis gut eingestellt sind und ich dadurch den Tag über fitter bin, dann hoffe ich, dass ich auch motivierter bin Sport zu machen.

Das bringt uns zum nächsten Punkt: Sport.

Auf unserer Xbox ist yourshape und eingestellt ist, dass ich dreimal die Woche eine halbe Stunde Sport darauf mache. Das kann ja nicht so schwer sein…. -doch, scheinbar schon….

Das würde ich gerne regelmäßig machen und habe mich auch für einen wöchentlichen Fitness-Gedöns-Sportkurs angemeldet. Bin ich irgendwo verabredet oder angemeldet, dann bin ich da auch zuverlässig und geh jedes Mal hin.

Schwimmen will ich auch gehen, da muss ich mich mehr dahinter hängen und immer rumfragen, wer schwimmen geht, damit ich mich da dranhängen kann.

Wie gesagt, ich bin so zuverlässig, dass ich eine Verabredung zum Sport nie aus Faulheit absagen würde.

Zusammenfassende Erkenntnisse von heute:

-Auf Süßigkeiten verzichte ich zumindest in der Fastenzeit

-Ich werde täglich ein gesundes Frühstück zu mir nehmen

-Ich werde meine Schilddrüse und meinen Eisenmangel in den Griff bekommen

-Ich werde einmal die Woche in einen Fitness-Kurs gehen und dreimal die Woche eine halbe Stunde yourshape machen und mich zum Schwimmen verabreden

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s